Jugendfeuerwehr Lindewitt
Jugendfeuerwehr Lindewitt

Bei den Wettbewerben treffen mehrere Teams verschiedener Jugendfeuerwehren aufeinander, Kreisweit, auf Landes- sowie Bundesebene und sogar international kämpfen junge Menschen um gute Platzierungen.

Nordlichtpokal

Orientierungsfahrt mit viel Spannung, Spaß und Spiel

Beim Nordlichtpokal treffen sich die Jugendfeuerwehren aus dem Kreisgebiet, um sich unterschiedlichen Aufgaben zustellen. Der Reiz liegt in der Lösung von Orientierungsaufgaben im Team (Betreuer und Jugendliche).  Schwerpunkt dabei ist, das man sich in einem bestimmten Gebiet anhand von gestellten Aufgaben orientiert.

Angefahren werden dabei verschiedene Kontrollpunkte, an den es wiederum vielseitige Aufgaben zu  lösen gibt. Eine echt geile und spannende Veranstaltung. Da gibt es nur ein Problem. Das Team, welches den letzten Platz macht, bekommt auch einen Pokal. Könnt ihr sehen, rechts im Bild. Eigentlich eine coole Idee, blos dieser Pokal ist mit einer Bedingung verknöpft. Die Jugendfeuerwehr, die den letzten Platz macht, darf im nächsten Jahr die

Orientierungsfahrt organisieren.

So eine Orientierungsfahrt auszuarbeiten, macht sehr viel Arbeit. Deswegen ist es auch nicht erstrebenswert, den letzten Platz zu machen. Ok, die meiste Arbeit haben die Erwachsenen, insofern Glück für die Kiddys. Aber wenn fest steht, wer denn am Ende der Teilnehmerliste steht, kann das durchaus seltsame Reaktionen hervorrufen. Links die Reaktion unsere Jugendfeuerwehrwartes über den letzten Platz 2016 seines Teams.

 

 

Der Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr

 

Der Bundeswettbewerb ist ein zweiteiliger Wettbewerb in zwei verschiedenen Varianten.

Ebenfalls als Deutsche Meisterschaft gilt die Qualifikation für den Internationalen Wettbewerb, der Bundesentscheid. Diese Bundesentscheide zählen im jährlichen Wechsel zu den Veranstaltungshöhepunkten der Deutschen Jugendfeuerwehr, da dort mehrere dutzend Teams aus ganz Deutschland gegeneinander antreten.

Der Bundesentscheid genießt als Deutsche Meisterschaft einen sehr hohen Stellenwert in der DJF. Er wurde 1975 zum ersten Mal ausgetragen; 2001 stiftete der Unternehmer Manfred Vetter den National-Vetter-Cup als Trophäe.

 

Wie kommt man zum Bundesentscheid?

Zunächst finden auf Kreisebene Wettbewerbe statt. Die beiden best platzierten Mannschaften müssen dann auf Landesebene weiter kämpfen. Von jedem Bundesland reisen dann die zwei bestplatzierten zum Bundesentscheid. 

Amtspokal der Jugendfeuerwehren im Amt Schafflund

 

Die Jugendfeuerwehren aus dem Amt Schafflund treffen sich alle zwei Jahre zu einem Wettbewerb. In dem Wettkampf geht es um Schnelligkeit, Fachwissen und Geschicklichkeit.

STOP

Wir suchen Dich.

 

Ob Du nun Mitglied werden möchtest oder als Ausbilder bzw. Betreuer dich betätigen willst bei uns, Du bist willkommen.

Dann solltest Du hier klicken.

" Unsere Welt ist bunt"

lautet das Motto der großen Integrationsaktion der Deutschen Jugendfeuerwehr bei der wir natürlich mitmachen.

 

weiter lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jugendfeuerwehr Lindewitt 2016